Archive

Der Kunde MMKI hat bereits seit Jahren einige MESACON® Messanlagen erfolgreich im Einsatz und nun kommt einer weitere hinzu.

Das F2500 Isotopen-Dickenmesssystem wird in einer Längsteilanlage zur Qualitätskontrolle des Materials eingesetzt.

F2500 Isotopen System mit Probenhalter

Dabei setzt das MMK Ilyich Werk in Mariupol (Ukraine) auf ein langlebiges und äußerst wartungsarmes Messgerät von MESACON®. Die Anlage beinhaltet eine Am241-Quelle mit einer Aktivität von 1Ci. Bei einem Messspalt von 300 mm liefert die Anlage eine Messgenauigkeit von 3µm bei 1mm starkem Material.

Sowohl die MESACON®-Auswertesoftware, als auch eine separate Grenzwertanzeige signalisiert dem Bediener die Abweichungen der geforderten Fertigungstoleranzen im Material während derProduktion.

F2500 Isotopen-Messanlage

Das Messsystem wurde erfolgreich getestet und in Dresden vom Kunden zur Anlagenschulung abgenommen. Die Auslieferung erfolgt Anfang des es 2. Quartals.

Autor: Martin Kuss

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sprachauswahl:
Warmwalzwerke
Dickenmessung im Warmwalzwerk
Kaltwalzwerke
Dickenmessung im Kaltwalzwerk
Beschichtungsanlagen
Beschichtungen messen
Mesacon Netzwerk

Quality Alliance

Mesacon hat sich mit Partnern in der Quality-Alliance zusammengeschlossen.